Unsere Vereinsphilosophie

B.V. Grün Weiß Mönchengladbach 1926 e.V.

Ein Verein, eine Philosophie

Der B.V. Grün-Weiß Mönchengladbach 1926 e.V. ist ein offener, transparenter Verein in dem Fairplay, Respekt, Toleranz und gegenseitige Achtung auf allen Ebenen des Miteinanders die führenden Werte sind.

Grün-Weiß Holt gibt sich eine eigenständige Vereinsphilosophie, an der sich das gesamte Tun und Handeln sämtlicher Mitglieder, aller handelnden Personen, Akteure und Entscheidungsträger orientiert. Sie bietet einen Leitfaden für die sportlichen und außersportlichen Aktivitäten des Vereins.

Diese Vereinsphilosophie liefert den Wertemaßstab für den Senioren und den Kinder- und Jugendbereich.

Die Vereinsphilosophie beruht auf folgenden fünf tragenden Säulen:

→ Identifikation mit dem Verein

→ Familiäe Atmosphäe

→ Wertevermittlung

→ Ausbildungsverein

→ Leistungsorientierung


Identifikation mit dem Verein

Um der Verantwortung, die jeder Verein seinen Mitgliedern gegenüber hat, auch gerecht zu werden, ist es unabdingbar, dass alle Trainer, alle Vorstandsmitglieder und sämtliche ausführenden Personen sich voll und ganz mit dem Verein Grün-Weiß Holt identifizieren.

Wertevermittlung

Das Miteinander aller Entscheidungsträger und Verantwortlichen basiert auf den Grundsätzen von Moral, Anstand und Respekt. Neben den sportlichen Zielen verfolgt der Verein insbesondere soziale Zielstellungen wie Integration, Gleichheit und Offenheit. Jedem Mitglied, jedem Spieler wird mit derselben respektvollen Offenheit begegnet, unabhängig von der Herkunft, sozialem Hintergrund und der sportlichen Leistungsfähigkeit.

Der B.V. Grün Weiß Mönchengladbach 1926 e.V. hat den Anspruch, als Verein wahrgenommen zu werden, der Werte wie Fairplay, Respekt und Anstand hochhält.

Ausbildungsverein

Grün Weiß Holt ist sich der besonderen Verantwortung, besonders im Kinder- und Jugendbereich bewusst. Hierbei sind zunächst die sozialen Zielsetzungen (Kindern ein Freizeitangebot bieten, Begeisterung an Bewegung und dem Mannschaftssport wecken, Spaß vermitteln, Sozialverhalten in der Gruppe zu fördern… usw.) hervorzuheben.

Darüber hinaus ist es das erklärte Ziel, allen Kinder- und Jugendspielern eine qualitativ hochwertige und ganzheitliche Ausbildung anzubieten. Der Verein ist daran interessiert allen Nachwuchsmannschaften qualifizierte und ausgebildete Trainer zu stellen. Die speziellen Trainingsteilbereiche (Motorik, Koordination, Technik, Taktik… usw.) sind dabei auf jede Altersklasse zugeschnitten.

Zusätzlich ist es ein wesentlicher Bestandteil des Ausbildungsgedankens, viele Jugendliche über den Jugendbereich hinaus im Verein zu halten. Der Seniorenbereich soll mit möglichst vielen, selbst ausgebildeten Spielern besetzt werden.

Leistungsorientierung

Neben unserer Positionierung als Ausbildungsverein, bekennt sich der B.V. Grün Weiß Holt auch zu einer Leistungsorientierung im Seniorenbereich. Es wird jederzeit versucht den best- und höchstmöglichen Fußball, insbesondere im Bereich der 1.Seniorenmannschaft, anzubieten.

Die Leistungsorientierung im Seniorenbereich und der Ausbildungsgedanke im Jugendbereich sind die sportlich herausragenden Ziele der Vereinsphilosophie, die ganz eng miteinander vermengt sind und sich gegenseitig ergänzen. Das Ziel möglichst viele, gut ausgebildete, vereinstreue Spieler im Seniorenbereich zu integrieren ist hierbei hervorzuheben.

B.V. Grün Weiß Mönchengladbach 1926 e.V.

Mein Verein, Meine Philosophie

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die Internetseite von BV Grün-Weiß Mönchengladbach e.V. sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Hiermit akzeptiere ich Cookies dieser Webseite.