2. Mannschaft

Drucken
PDF

Reserve bleibt an der Tabellenspitze

Geschrieben von: Tim Specks. Veröffentlicht in Senioren - 2. Mannschaft

Christian Hahn reckte die Arme in die Höhe. Gerade hatte er einen Freistoß aus zentraler Lage und fünfundzwanzig Metern Torentfernung zum 1:0 für die Holter Zweitvertretung gegen den SC Viersen-Rahser im Tor untergebracht und nicht nur für die eigene, sondern für die Erleichterung sämtlicher Grün-Weißen auf und neben dem Platz gesorgt. Bis zur nicht unverdienten Führung war es jedoch ein steiniger Weg gewesen für den Tabellenführer, der am Ende - dank eines zweiten Treffers von Hahn - mit 2:0 den Platz an der Tabellenspitze verteidigen konnte.

Lange Zeit mühten sich die Holter, gefährlich vor das Gästetor zu kombinieren, doch blieb es bei nur wenigen gefährlichen Abschlüssen. Wie fast schon gewohnt, standen die Hausherren in der Defensive sicher und ließen kaum eine Torchance der Gäste zu. In der Vorwärtsbewegung fehlte jedoch oft die entscheidende Aktion, um die Führung zu erzielen. Dass es nach dem ersten Durchgang torlos in die Kabinen ging, war somit nicht unbedingt überraschend. Mitte der zweiten Halbzeit war es dann eine Standardsituation, durch die Grün-Weiß in Führung ging. Christian Hahn trat einen Freistoß sehenswert in Richtung Tor, der Ball prallte vom Innenpfosten über die Torlinie und die Holter lagen mit 1:0 vorne. Nach zwei Platzverweisen für die Gäste binnen weniger Augenblicke wollten die Hausherren, die Führung eigentlich unbedingt bis zum Abpfiff behaupten, doch kamen die Gäste noch einmal ins Spiel und sorgetn vor allem mit einigen Standardsituationen noch einmal für - aus Holter Sicht - unnötige Spannung. In der 83. Minute konnte Christian Hahn dann nach Zuspiel von Kai Sluiters das 2:0 erzielen, was letztlich auch dem Endstand entsprach.

Am Ende Stand ein 2:0-Heimerfolg, der vor allem zum Spielende hin hart umkäpft war. Mit diesem Erfolg bleiben die Holter an der Tabellenspitze, wo sie auch nach dem Gastspiel beim Polizei Sportverein am kommenden Sonntag stehen wollen. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr.

Aufstellung: Prümmer - Tolls (65. Polito), Baumeister, Oggiano, Brinks - Krückel, Ehren - Doumen (C), Hahn, Sluiters (80. Schwiers) - Schloot (85. A. Weuthen)

Drucken
PDF

Reserve ist Tabellenführer

Geschrieben von: Tim Specks. Veröffentlicht in Senioren - 2. Mannschaft

Am Ende wurde es dann doch noch einmal spannend: Trotz zweifacher Überzahl und einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung musste unsere Reserve am vierten Spieltag im Heimspiel gegen den VfB Hochneukirch bis zum Ende kämpfen, um alle drei Punkte an den Holter Sportstätten zu halten. Nach dem ersehnten Schlusspfiff stand ein 2:1-Heimerfolg zu buche, der den Holter vorerst die Tabellenfürung der Kreisliga-B-Gruppe 2 bescherte.

Bis es soweit war, bot sich den Zuschauern ein Spiel voller Höhepunkte. Nachdem die Gastgeber gut ins Spiel kamen, konnte Christian Schloot nach toller Einzelaktion den Ball artistisch zum 1:0 für die Grün-Weißen im Tor unterbringen und sorgte so für frühen Jubel auf Holter Seite. Im weiteren Verlauf der Partie drängte die Heimmanschaft weiter auf das gegnerische Tor, zunächst jedoch ohne entscheidenden Erfolg. Kurz vor der Pause kam es dann zu zwei wchtigen Szenen: Zunächst wurde ein Hochneukircher mit einer gelb/roten Karte vom Platz gestellt, dann war es Chrstian Hahn, der sich auf einen langen Weg in Richtung Tor der Gäste machte und dort die Nerven behielt, um zur 2:0-Pausenführung einzuschieben. Im zweiten Durchgang dann wurde das SPiel der Holter ungeordneter als noch in der ersten Hälfte, was die VfBler ins Spiel brachte. Als Mitte der zweiten Hälfte dann ein weiterer Hochneukircher vom Platz gestellt wurde, hatten die Holter nun endgültig alle Trümpfe in der Hand, doch durch einen Elfmeter konnten die Gäste noch einmal auf 2:1 verkürzen. Nach einer umkämpften Schlussphase konnten die Holter sich am Ende um einen schwer erarbeiteten Heimsieg und die Tabellenführung freuen.

Am nächsten Sonntag tritt unsere Reserve nun bei Turanspor Rheydt an, Anpfiff ist um 15 Uhr.

Aufstellung: Prümmer - Brinks, Tolls, Ehren, Krückel - Türkmen (C), A. Specks - Weuthen (Gallois), Hahn, Sluiters (65. Polito) - Schloot (85. Schwiers)

Drucken
PDF

Ein schwer erkämpfter Erfolg

Geschrieben von: Tim Specks. Veröffentlicht in Senioren - 2. Mannschaft

Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten - mindestens. Und manchmal sind es erst die letzten Augenblicke, in denen die Entscheidung über Sieg und Niederlage fällt. Erst in den Schlusssekunden des Heimspiels gegen den FC Bettrath konnte unsere Reserve den dritten Sieg im dritten Saisonspiel erzwingen. Den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg erzielte Christian Hahn dabei vom Elfmeterpunkt, nachdem Christian Schloot im gegenerischen Strafraum gehalten worden war.

Schon vor Beginn hatte Trainer Georg Degen vor einem unangenehmen Gegner gewarnt, das Spielgeschehen bestätigte ihn vollends. Zwar hatten die Holter mehr Spielanteile, doch waren die Bettrather körperlich dauerhaft präsent und auch in ihren ANgriffsversuchen nicht ungefährlich. Vor dem Bettrather Tor wurde es im ersten Durchgang nur selten gefährlich, oft fehlte im Abschluss das nötige Quentchen Glück. So brachte Sascha Schwiers beispielsweise den Ball nach einer Flanke mit dem Rücken zum Tor stehend noch artistisch auf das Tor, wurde jedoch vom gut reagierenden Bettrather Schlussmann am Torerfolg gehindert. Auch Kai Sluiters fehlten nur wenige Zentimeter im Torabschluss, als er nach einem Haken den Ball nur an den Pfosten setzte.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie nun intensiver und emotionsgeladener, doch weiter blieb es auf beiden Seiten nur bei Torchancen, ohne dass eines der beiden Teams einen Treffer erzielen konnte. In den Schlussminuten erhöhten die Holter dann noch einmal den Druck, um vielleicht doch noch den siegbringenden Angriff fahren zu können. Kampfkraft und Moral wurden dann erst wenige Augenblicke vor dem Abpfiff belohnt, als Christian Hahn per Elfmeter das 1:0 erzielte. EIne letzte Druckphase der Gäste überstanden die Holter dann schadlos, sodass sie den dritten Sieg im dritten Spiel der Saison feiern konnten. Am Ende war der Sieg wohl verdient, aber hart erkämpft. Vor allem die Tatsache, dass die Grün-Weißen auch nach drei Spielen ohne Gegentreffer da stehen, gibt Selbstvertrauen vor dem nächsten Spiel gegen den VfB Hochneukirch am nächsten Sonntag um 15 Uhr an den Holter Sportstätten.

Aufstellung: Prümmer - Doumen (C), Tolls, Oggiano (77. Krückel), Brinks - Hahn, Türkmen - Polito (80. Weuthen), Sluiters, Schloot - Schwiers (55. A. Specks)

Drucken
PDF

Reserve rückt auf Platz zwei vor

Geschrieben von: Tim Specks. Veröffentlicht in Senioren - 2. Mannschaft

Unsere zweite Mannschaft schlägt Rheydt 08 im Heimspiel mit 6:1 und rückt auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Mit veränderter Grundformation und im Vergleich zur Vorwoche geändertem Startpersonal empfing unsere Reserve am vergangenen Sonntag bereits um 12:30 die zweite Mannschaft des SV Rheydt 08. Nur wenige Momente nach Anpfiff nahm die Partie bereits Fahrt auf: Kapitän Sascha Doumen wurde im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht, sodass den Gastgebern früh ein Strafstoß zugesprochen wurde. Andi Specks übernahm aus elf Metern die Verantwortung und sorget für die frühe Führung (2.). Unbeirrt von der frühen Führung wollten die Grün-Weißen schnell nachlegen und konnten so in der 13. Minute durch Stürmer Sascha Schwiers, der den Ball gekonnt behauptete und anschließend flach im langen Toreck unterbrachte, auf 2:0 erhöhen. Die beruhigende Führung hielt jedoch nicht lange: In der 19. Minute flog ein Freistoß der Gäste an Freund und Feind vorbei und landete zum 1:2-Anschlusstreffer im Tor der Holter. Von da an befand sich die Partie stetig auf Messers Schneide, doch konnten lange Zeit weder die Holter, noch die Gäste einen Treffer nachlegen. Eine Viertelstunde vor Schluss bewies der Holter Trainer Georg Degen wie schon oft in dieser Saison ein glückliches Hähnchen und hatte mit der Einwechslung von Christian Hahn großen Anteil am Sieg: Zunächst sorgte Hahn mit einem Doppelschlag (75./78.) für die vorzeitige Entscheidung, bevor er das 5:1 durch Thomas Dreßen vorbereitete (81.). In der 85. Minute behielt schließlich Matthias Pütz die Übersicht vor dem gegnerischen Tor und konnte so den Treffer zum 6:1-Endstand erzielen.

Trotz des am Ende klaren Ergebnisses mussten die Holter lange alles geben, um drei Punkte an den Holter Sportstätten zu behalten.

Das nächste Spiel bestreitet unsere zweite Mannschaft bereits morgen, am Tag der Deutschen Einheit. Anstoß gegen Fortuna Mönchengladbach ist um 15 Uhr an den Holter Sportstätten.

Aufstellung: Prümmer – Ehren, Tolls, Oggiano, Kohnen – Doumen (C), Pütz, A. Specks, Sosna (60. Dreßen) – Schwiers (72. Hahn), Polito (76. T. Specks)

Drucken
PDF

Hart erkämpfte drei Punkte

Geschrieben von: Tim Specks. Veröffentlicht in Senioren - 2. Mannschaft

Unsere Reserve muss bei Victoria Mennrath lange kämpfen, ehe der 4:2-Auswärtserfolg eingefahren ist.

Am vergangenen Sonntag trat unsere Reserve zum Auswärtsspiel beim SC Victoria Mennrath an. Auf dem Kunstrasenplatz in „De Kull“ setzte das Holter Trainer-Duo diesmal auf eine etwas veränderte Grundformation, um die Serie von positiven Ergebnissen weiter auszubauen. In den ersten Minuten versuchten beide Mannschaften, die Kontrolle über die Partie zu gewinnen. Bereits in der siebten Minute gingen die Grün-Weißen dann in Führung: Sascha Schwiers stand goldrichtig und markierte die frühe Führung. Wenig später wurde Stürmer Thomas Dreßen dann im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Christian Hahn sicher (19.). Das eigentlich beruhigende Zwei-Tore-Polster hielt jedoch nicht lange – in der 26. Minute konnten die Gastgeber auf 1:2 verkürzen, was gleichzeitig auch den Pausenstand bedeutete. Nach der Pause entwickelte sich eine intensiv geführte Partie mit vielen Zweikämpfen. Die Mennrather drückten nun mehr auf das Holter Tor und kamen dem Ausgleich immer näher, sodass Gästetorwart Christian Prümmer seine Klasse unter Beweis stellen musste. In der 73. Minute kamen die Gastgeber dann zum nicht unverdienten Ausgleich, was die Partie wieder völlig offen gestaltete und den Grün-Weißen, die unbedingt mit einem Sieg nach Holt zurückkehren wollten, noch einmal alles abverlangte. Tatsächlich gelang es ihnen, den Schalter wieder umzulegen und in der Schlussphase noch einmal auf den Sieg zu drängen. Eine Fähigkeit, die vielleicht auch dem intensiven Grundlagentraining in der Vorbereitung zu verdanken ist. Der eingewechselte Mimo Polito war es schließlich, der sich gleich zweimal als Torschütze feiern lassen konnte und somit dazu beitrug, dass die Gäste am Ende einen 4:2-Erfolg über am Ende zweifach per Platzverweis bestrafte Mennrather bejubeln konnten.

Nach einer 2:0-Führung ließen die Grün-Weißen den Gegner wieder ins Spiel kommen, was zu einem spannenden Nachmittag auf dem Mennrather Platz führte. Am Ende bewiesen die Gäste Kampfkraft und Moral und konnten drei hart erkämpfte Punkte einfahren.

Das nächste Spiel bestreitet unsere Reserve am kommenden Sonntag um 15 Uhr an den Holter Sportstätten. Gegner ist die zweite Mannschaft des SC Rheindahlen.

Aufstellung: Prümmer – Tolls, Kohnen, Ehren – Doumen (C), Türkmen, A. Specks, Gallois (78. T. Specks) – Hahn – Schwiers (65. Polito), Dreßen (78. Krückel)

Login Bereich

Wer ist online?

Heute8
Gestern22
Woche78
Insgesamt346018